Kleiner Aufwand – ­Große Wirkung

  • -

Augenbrauen nachzeichnen mit La Roche-Posay

Eine Herzensangelegenheit für die Marke La Roche-Posay ist die Unterstützung von Brustkrebs-Patientinnen vor, während und nach der Krebstherapie mit einem besonderen Pflege- und Make­up-Konzept. Um zu verstehen, was für die erkrankten Frauen wichtig ist und was sie bewegt in dieser Zeit, organisieren und begleiten wir seit zwei Jahren Patienten-Workshops in Brustzentren. Die Themen in den Zentren beschäftigen sich mit der Hautpflege empfindlicher Haut und abdeckender Kosmetik. Es werden unterstützende Tipps durch eine Visagistin gegeben, die sich mit der veränderten Situation von Haut und Haar während der Therapie auskennt, sowie Beratung zur richtigen Pflege und Anwendung durch den Außendienst von La Roche-Posay. Durch viele Gespräche mit den Patientinnen während dieser Workshops ist auch das Thema „Augenbrauen nachzeichnen“ aufgekommen. Der Verlust von Haaren und auch Augenbrauen ist ein erheblicher Einschnitt für die Patientin und genau hier können wir Tipps und Tricks weiter­geben. Damit alle interessierten Frauen, Patientinnen sowie begleitende Ärzte und Schwestern die Möglichkeit haben diese Unterstützung an ihre Patientinnen weiter­zugeben, haben wir uns entschlossen, einen kurzen Film dazu zu drehen. So kann jede Patientin Schritt für Schritt der Visagistin im Film folgen und das Augenbrauen nachzeichnen üben. Auch diese kleinen Tipps sind erfahrungsgemäß sehr hilfreich für die Patientinnen!

Tipps und Tricks zur Augenbrauen-Form und -Farbe

Vorbereitung

  1. Augenbrauenpinsel mit etwas härteren Borsten verwenden
  2. Brauner Lidschatten für die Farbe der Augenbrauen
    (hier: La Roche-Posay Respectissime Ombre Douce Lidschatten-Palette braun)
  3. Leicht deckender Mineralpuder zum Fixieren
    (hier: La Roche-Posay Toleriane Teint Kompakt-Puder Mineral)

 

Die Form der Augenbrauen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuerst mit dem Augenbrauen-Pinsel etwas Lidschattenfarbe aufnehmen. Den Pinsel an der Nase anlegen, gerade nach oben am inneren Augenwinkel entlang. Oben mit der Farbe am Pinsel einen Punkt setzen circa 2 cm über dem Auge. Dies ist der ideale Abstand zwischen Augenbraue und Auge.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und genauso wird der äußere Punkt der ­Augenbraue gefunden: Ebenfalls an der Nase entlang, am äußeren Augenwinkel nach oben wird ein Punkt mit dem Lidschatten gesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für den höchsten Punkt einer Augenbraue wieder den Pinsel an der Nase entlang durch die Iris nach oben an­gelegt. So ergeben die 3 Punkte eine ­einfache Richtlinie.


Wichtige Tipps:
Die Nase ist für das Augenbrauen-Nachzeichnen immer der Fixpunkt. Nachdem die 3 Punkte auch auf der anderen Seite gesetzt wurden, ist es sehr wichtig, die Augenbrauen abwechselnd Schritt für Schritt in kleinen Abschnitten nachzuzeichnen. Einfacher und gleichmäßiger wird es, an jeweils einer Augenbraue einen Zentimeter zu zeichnen und dann an der anderen, statt jede Braue komplett durchzuzeichnen. ­Zwischendurch immer etwas Lidschatten aufnehmen und den Pinsel ausklopfen damit es nicht zu kräftig wird. Zum Fixieren des Make-Ups wird anschließend noch Mineral­puder aufgetragen – so wird es haltbar. Man kann damit auch mal in den Regen kommen oder Schwitzen – die Augenbrauen bleiben so wie sie sind.