Thailändischer Wassermelonen-Salat

  • -
Print Friendly, PDF & Email

Link zum Rezept: Thailändischer Wassermelonen-Salat

Thailändischer Wassermelonen-Salat Rezept mit Gurke, Chili und Koriander

Ein thailändischer Wassermelonen-Salat ist die ultimative Erfrischung für einen warmen Sommertag. Mit Ausnahme eines Sprungs in den Pool oder ins Meer vielleicht. Dieser Sommersalat hat eine knackige Textur und ist unglaublich saftig. Das liegt natürlich an der süßen roten Wassermelone und den Minigurken. Dazu kommt ein Aromafeuerwerk aus Koriander, Minze und frischen Chilischoten. Und das Dressing rechtfertigt die Bezeichnung „thailändisch“. Denn ich habe Sesamöl, Sojasoße, Limettensaft und frischen Ingwer verwendet. Und als krönenden Abschluss habe ich noch rote Zwiebel und geröstete Erdnüsse dazu gegeben. Jetzt müßt Ihr keine Angst mehr vor 30 Grad haben. Mit dem Rezept für Thailändischer Wassermelonen-Salat kommt Ihr gut durch den Sommer. Thailändischer Wassermelonen-Salat ist das erste echte Sommerrezept Ich würde sagen, dass ist mein erstes echtes Sommerrezept in diesem Jahr. Natürlich habe ich schon wieder viele Salate und frische Beeren in den letzten Wochen genossen. Aber ich hatte zu wenig Zeit, Euch an diesen ganzen leckeren sommerlichen Gerichten teil haben zu lassen. Der Grund dafür ist mein Job, der meiner kreativen Ader im Weg ist. Sobald ich mal zwei, drei …

Der Beitrag Thailändischer Wassermelonen-Salat erschien zuerst auf Elle Republic.

Link zum Rezept: Thailändischer Wassermelonen-Salat