Toskanische Bohnensuppe mit Grünkohl (Ribollita)

  • -
Print Friendly, PDF & Email

Link zum Rezept: Toskanische Bohnensuppe mit Grünkohl (Ribollita)

Toskanische Bohnensuppe mit Grünkohl, Palmkohl (Ribollita), Glutenfreies Rezept

Direkt zum Rezept Wenn man einen Italiener nach einem typischen toskanischen Gericht fragt, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass er Ribollita sagt. Vielleicht sagt er auch ‚Toskanische Bohnensuppe‘ dazu und meint damit das traditionelle Ribollita. Diese italienische Spezialität wird mit viel Blattgemüse, Weiße Bohnen, Gemüse und mit Brot dickflüssig gemacht. Ich habe mich bei meiner Version der Grünkohl Ribollita nicht ganz an das traditionelle Rezept gehalten. Ihr kennt mich ja. Ich muss immer etwas verändern 🙂 Ich dachte mir, zur Grünkohl-Saison passt eben Grünkohl gut dazu. Doch es gibt noch viele andere Kohlsorten, die Ihr verwenden könnt. Zum Beispiel Redbor-Grünkohl und Russischen Grünkohl. Außerdem habe ich meine geliebten weißen Bohnen statt Brot genommen, um die Suppe anzudicken. Zudem habe ich mir erlaubt noch etwas geräucherten Schinken dazuzugeben. Das gibt zusätzlich noch ein tieferes und leckeres Aroma. Ribolette bedeutet ‚aufgewärmt‘ Die englische Bezeichnung ist ähnlich: reboiled. Das bedeutet, dass die toskanischen Köche übriges Gemüse und Brot der gesamten Woche nochmal in einem Gericht verwenden und nochmal kochen. Deswegen wird die Toskanische Bohnensuppe auch so dickflüssig und …

Der Beitrag Toskanische Bohnensuppe mit Grünkohl (Ribollita) erschien zuerst auf Elle Republic.

Link zum Rezept: Toskanische Bohnensuppe mit Grünkohl (Ribollita)